ANZEIGE

Ökotest prüft Zahnpasten auf Inhaltsstoffe

Der Öko-Test Verlag, Frankfurt, hat für die April-Ausgabe 2019 seiner Zeitschrift Ökotest über 400 im Handel erhältliche Zahncremes getestet. Zu den untersuchten Zahnpflege-Produkten gehörten laut Verlag alle wichtigen Eigenmarken und Markenprodukte aus Discount- und Supermärkten, Drogerien, Apotheken sowie Online-Shops. Darunter 204 Universal-Zahnpasten, 36 Sensitiv-Zahnpasten, 94 Zahnpasten für weißere Zähne und 66 Kinderzahnpasten für Milchzähne und Junioren. Darunter befanden sich 65 Naturkosmetik-Zahnpasten, die sich an Erwachsene richten. Vier Laborpartner waren an dem Test beteiligt.

Fast jede zweite Zahnpasta ließen die Tester durchfallen: 199 Produkte wurden mit "mangelhaft" oder "ungenügend" bewertet, 58 Zahncremes bekamen die Note "befriedigend" oder "ausreichend". Eine Empfehlung sprach Ökotest nur für 143 Zahnpasten aus mit der Begründung, dass diese Fluorid enthielten und keine umstrittenen Inhaltsstoffe.

Der Verlag stellt im Rahmen der Neuausrichtung seines Angebots die Testergebnisse kostenfrei zur Verfügung. Künftig will Ökotest das gedruckte Magazin enger mit den digitalen Kanälen verzahnen und einen Mix aus kostenpflichtigen und kostenfreien Inhalten anbieten.


zurück

(kr) 29.03.2019

PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Spot des Monats

Comprix-Langzeit-Ranking


DENTAL MARKETING präsentiert das Ranking aller Dental-Einreichungen zum Comprix-Award seit dem Jahr 2012 mehr...

Healthcare Marketing

Ausgabe 1/2020
Inhalt

Für die Januar-Ausgabe fassen Pharma-Manager, Agenturchefs und Verleger ihre Trends des Jahres zusammen und werfen einen Blick in die Zukunft


Sonderheft

Weitere Webseiten