TV-Wartezimmer übernimmt Quintessenz TV-Wartezimmer und expandiert nach Österreich

TV-Wartezimmer, Freising, hat eine weitere Firmenübernahmen bekanntgegeben. Ende Januar 2019 hat der Anbieter für Arzt-Patientenkommunikation im Wartebereich den 50-Prozent-Anteil des Berliner Quintessenz Verlags an dem gemeinsamen Joint Venture Quintessenz TV-Wartezimmer, erworben und ist nun alleiniger Eigentümer der umfirmierten Gesellschaft TV-med mit Sitz in Braunfels. Darüber hinaus hat der Medienanbieter die Vita Wartezimmerfernsehen GmbH in Wien von der Österreichischen Apotheker-Verlagsgesellschaft übernommen.

"Wir sind auf Expansionskurs und wollen dabei unsere Kompetenzen und Standorte gleichermaßen erweitern", sagt Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer. "Mit der Übernahme der Vita Wartezimmer GmbH ist es uns gelungen, unsere Präsenz in Österreich auf 1.000 Screens zu erhöhen, so dass wir nun auch hier Marktführer für digitale Arzt-Patienteninformation sind." In Österreich will das Unternehmen "schnellstmöglich" eine Niederlassung gründen, das Vertriebsteam aufstocken, neue Marketing- und Vertriebsmaßnahmen einführen sowie einen neuen Geschäftsführer einstellen.

Weitere Beteiligungen und Übernahmen will TV-Wartezimmer nicht ausschließen. "Wir sondieren den Markt und sprechen derzeit mit relevanten Unternehmen, die zu unserem Netzwerk passen", sagt Spamer. " Ein Bildschirm im Wartezimmer wird in wenigen Jahren Standard sein. Die Frage ist heute nicht mehr ob, sondern wie schnell dessen Einsatz als effiziente Kommunikationsplattform für die einzelne Arztpraxis oder Klinik sinnvoll ist. Die Zielgruppe der Patienten wird für Werbungtreibende unverzichtbar."

TV-Wartezimmer verfügt aktuell über 7.000 installierte Systeme in deutschsprachigen Wartezimmern und bietet Ärzten Zugriff auf eine Mediathek mit mehr als 800 zertifizierte Patientenfilmen über Vorsorgemöglichkeiten und Therapieformen. Im Jahr 2018 steigerte das Unternehmen eigenen Angaben zufolge seine Netto-Mediaumsätze um 90 Prozent auf zwei Millionen Euro.


zurück

(kr) 13.03.2019

PremiumPartner
Top-Dienstleister für Gesundheitsmarken

Profitieren Sie von Profis für Ihre Kommunikation!

















































































































































































































































































































































































































































Sonderheft

Healthcare Marketing

Ausgabe 2/2019
Inhalt

Die Februar-Ausgabe rund um das Kreativ-Ranking 2018 und einer
Analyse der Social Media Accounts der Industrie


Spot des Monats

Weitere Webseiten